UNI Americas

UNI-Americas vertritt 4 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Nord-, Mittel- und Südamerika einschließlich der Karibik. Wir sind Teil der 20 Millionen Mitglieder umfassenden UNI Global Union-Familie, der weltweit 900 Gewerkschaften in 140 Ländern angeschlossen sind.

Image: 

UNI Global Union – COP21 - Eröffnungserklärung „Die Bewältigung des Klimawandels ist unsere beste Chance auf Friede und Wohlstand"

29 November 2015 -- elise.buckle

 Tagung der Konferenz der Vertragsparteien (COP21) in der Stadt des Lichts eröffnet.

 

Für Philip Jennings, Generalsekretär der UNI Global Union, „kommen nun Staatsoberhäupter und Entscheidungsträger in Paris zusammen. Unsere Botschaft an sie ist sehr klar. Es ist eine Botschaft der Hoffnung, des Friedens und des Wohlstands.“

 

Deutsch

UNI Global Union verlangt von T-Mobile USA die Einstellung missbräuchlicher Arbeitspraktiken

31 Mai 2017 -- tom.myers.478

Auf der Hauptversammlung der Deutschen Telekom AG forderte UNI Global Union, die mehr als 20 Millionen Arbeitnehmer aus über 900 Gewerkschaften im Dienstleistungssektor vertritt, die Einstellung der aggressiven antigewerkschaftlichen Haltung des Unternehmens in den USA. Die amerikanische Tochter der Deutschen Telekom, der Mobilfunkanbieter T-Mobile USA, steht in der Kritik aufgrund seines inakzeptablen Vorgehens gegen Arbeitnehmer und seiner missbräuchlichen Arbeitspraktiken.

Deutsch

UNI verurteilt die Morddrohungen gegen den kolumbianischen Gewerkschafter Eric Amador Toro auf das Schärfste und fordert Präsident Santos zum Handeln auf

17 März 2017 -- uni-care

UNI Global Union verurteilt die Morddrohungen gegen Eric Amador Toro auf das Schärfste. Amador ist nationaler Finanzverantwortlicher der kolumbianischen Gewerkschaft für Arbeitnehmende des privaten Gesundheitswesens, Sintrasaludcol (Mitglied bei UNICARE).

Deutsch

Bitte unterschreibt die Petition, in der die Freilassung der inhaftierten Gewerkschaftsführer Bangladeschs verlangt wird

9 Februar 2017 -- tom.myers.478

UNI Global Union lancierte gemeinsam mit IndustriALL Global Union eine Online-Kampagne, um von der Regierung Bangladeschs die sofortige Freilassung der in den letzten Wochen festgenommenen führenden Gewerkschaftsvertreter in der Bekleidungsindustrie zu fordern.

Deutsch

UNI unterstützt den gewerkschaftlichen Organisierungsbeauftragten Orhan Akman in seinem Kampf gegen die Ausweisung aus Peru

6 Mai 2016 -- Mike Sunderland

Orhan Akman, ein deutscher gewerkschaftlicher Organisierungsbeauftragter, der in den letzten Jahren für UNI Americas in Peru tätig war, wurde des Landes verwiesen. Akman betreut erfolgreich die gewerkschaftliche Organisation und die Tarifverhandlungen bei Unternehmen wie Cencosud und Sutragucep, die von friedlichen Streiks und Demonstrationen peruanischer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer begleitet werden. Die peruanische Regierung hat Akman der „Störung der öffentlichen Ruhe und Ordnung und des sozialen Friedens“ bezichtigt und ihm deswegen die Wiedereinreise in das Land verweigert.

Deutsch

Seiten

RSS - UNI Americas abonnieren